6. Wismarer Heringstage - vom 1. bis 16. März 2008

6. Wismarer Heringstage - frischer Fisch satt. In diesem Jahr finden die Wismarer Heringstage bereits das 6. Mal statt und das mit stetigem Erfolg, die sich im Laufe der letzten Jahre einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Hansestadt Wismar erobert haben. Initiator dieser Heringstage ist der Hanseatische Köcheclub "Wismarbucht". Auf Grund des sehr stürmischen Wetters und der Vorhersage des Orkans "Emma", der deutschlandweit das Wetter beeinträchtigte, wurde der Beginn auf den 2. März 2008 verlegt.

Alter Hafen Wismar - Anlandung der Heringe. Das kulinarische Spektakel beginnt also nicht am Sonnabend, sondern am Sonntag mit dem Anlanden des Fisches am Alten Hafen. Ab 10 Uhr werden die Heringe vom Fischkutter geladen. Voll mit Heringen beladen geht es dann durch die Wismarer Innenstadt in Richtung Marktplatz, wo die Wismarer Heringstage durch die Bürgermeisterin, Frau Dr. Rosemarie Wilcken, gegen 11 Uhr eröffnet werden.

Fischfang in Mecklenburg-Vorpommern hat Tradition. Die Fischbratpfannen sind schon vorgewärmt und durchgeglüht und sicherlich für den enormen Ansturm der "Heringsjünger" gerüstet. Soll doch der Rekord vom letzten Jahr gebrochen werden, wo fast 4.000 Heringe auf dem Marktplatz gebraten wurden. Mehr als 10 Köche werden dann an den 4 Fischbratstationen stehen und für Ihr leibliches Wohl sorgen.

Hering - als wichtiges Exportgut in der Vergangenheit. Der Hering ist der am meisten konsumierte Speisefisch und in allen Meeren zu Hause. Schon im 11. Jahrhundert besaß der Hering als "Silber des Meeres" eine wichtige wirtschaftliche Bedeutung, denn zu dieser Zeit fingen Wismarer Fischer an der schwedischen Südwestküste Heringe, die dann von Wismar aus gut mit Salz konserviert nach ganz Europa exportiert wurden. Der Ostseehering ist besonders klein sowie zart und kommt zum Beispiel als Brathering, Matjeshering oder Rollmops auf den Tisch.

Drei spezielle Heringsgerichte werden während der Wismarer Heringstage angeboten - ein Vorgeschmack. Die Organisatoren konnten dieses Jahr wieder viele Gastronomen in Wismar und Umgebung für die Teilnahme an den Wismarer Heringstagen gewinnen. Zu den Wismarer Heringstagen gehören natürlich auch wieder die drei typischen Heringsgerichte, die alle zum gleichen Preis auf der Speisekarte 15 unterschiedlicher Restaurants in Wismar, Gägelow, Wangern/Poel und Warin stehen. In diesem Jahr stehen folgende Heringsgerichte zur Auswahl:

  • Gebratener Hering mit Bratkartoffeln und Salatgarnitur, 2 Stück 7,50 Euro, 3 Stück 8,50 Euro
  • Zitronen-Hering mit Äpfeln, Möhren, Zwiebeln und Kräutern, in der Folie gegart, dazu Salzkartoffeln, 2 Stück 7,50 Euro, 3 Stück 8,50 Euro
  • Rohrputzer, marinierter Hering nach einem mittelalterlichen Rezept mit Brot und Salatbeilage, 8,50 Euro
Teilnehmende Restaurants an den 6. Heringstagen: Also dann "Guten Appetit"

Parallel zu den Heringstagen findet dieses Jahr erstmalig eine Ausstellung in der Diele des Schabbelhauses über die Wismarer Fischerei um 1900 statt. Die Ausstellung ist vom 1. März bis 31. März 2008 kostenlos zu sehen. Ein seltenes Exponat dieser Ausstellung ist die Fahne der Wismarer Fischerzunft von 1890. Ein Besuch lohnt sich also.

Alle Artikel ansehen.



IMPRESSUM | NEWSLETTER


 Fahrrad kaufen


Der Kauf eines Fahrrads muss gut überlegt sein, denn nur selten ist billig auch gut. Welcher Fahrradtyp für Sie geeignet ist und was Sie beachten müssen, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Weitere Infos

 


 Fahrradtouren -
 einfach mitnehmen


Sparen Sie Onlinekosten sowie Zeit und laden Sie sich die ersten 10 Fahrradtouren in einer 40-seitigen Zusammenstellung "Fahrradtouren in Mecklenburg" mit allen wichtigen Fakten herunter.

Weitere Infos

 


 Ferienwohnungen und
 Pensionen


Mecklenburg ist eine fahrradfreundliche Region und bietet neben Fahrradtouren auch noch andere unzählige Freizeitmöglichkeiten, die am besten in einem Urlaub entdeckt werden können. Wo es geeignete Unterkünfte gibt, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Weitere Infos